Neue Bauprojekte in Essen

Wer in Essen nach einer neuen Eigentumswohnung sucht ist  zurzeit selbst im Internet nicht sehr erfolgreich unterwegs. Im Marienviertel  in Essen Steele, in dem Eigentumswohnungen rund um eine Kirche errichtet wurden, wäre noch eine zu kaufen. Im Exposé zur Wohnung, der Bauträger ist die Sparkasse Essen, wird ausdrücklich erwähnt, die Zeichen der Zeit erkannt zu haben. Jeder Tiefgaragenplatz wird mit einer Wall-Box ausgestattet sein, die es ermöglicht, dort E-Autos zu laden.  Im Schlossgarten in Borbeck gibt es noch ein Bauprojekt, bezugsfertig im Frühjahr 2023, eines in Bredeney, bezugsfertig Herbst 2023, eines in Heidhausen, bezugsfertig im Frühjahr 2022 und eines in Schuir, voraussichtlich bezugsfertig im Herbst 2022.

Eine fast neue Eigentumswohnung, die in diesem Jahr erst fertiggestellt wurde, wäre in der Nähe der Schloßwiese in Borbeck zu haben. Einer von vielen Gründen könnte das Wegbrechen der Finanzierung sein.

Aber es wird doch gebaut

Wer aber mal mit dem Auto durch das Essener Stadtgebiet fährt, bemerkt sehr schnell, dass doch an einigen Orten kräftig gebaut wird. Auf der Werdener Straße wird ebenso gebaut, wie auf dem Schäpenkamp in Steele. Der Nachteil, für den der gerne kaufen würde, ist die verpasste Zeit. Meistens sind schon lange vor der Grundsteinlegung eines neuen Hauses, die Wohnungen verkauft. Als potenzieller Käufer sollte man sich auf allen Ebenen bewegen, Printmedien gehören genauso dazu, wie eine ausführliche Recherche im Internet.

Ausschließlich Mietwohnungen

Ein weiteres großes Bauprojekt entsteht auf dem ehemaligen Real Gelände in  Altendorf. Dort entstehen 550 Wohnungen, die allesamt nur vermietet werden. Die Markscheideschule im Stadtteil Altendorf wird nach ihrem Abriss auch der Bauplatz eines neuen Miethauses werden.  Am Ufer des Niederfeldsees werden im dritten Quartal dieses Jahres auch 42 Wohnungen einen neuen Mieter finden. Der Mietpreis dieser Wohnungen liegt dann zwischen 9,35-9,90 € pro Quadratmeter. Damit wird Essen-Altendorf zu einem Gebiet, in dem Sie für 5,00 € pro Quadratmeter wohnen können oder doppelt so viel Miete für Wohnraum bezahlen müssen. An der Dilldorfer Allee werden im zweiten Quartal 2023 weitere sechzehn öffentlich geförderte Wohneinheiten fertig. Im Herbst 2021 beginnt das Bauvorhaben an der Ringstraße in Kettwig mit 25 Mietwohnungen.

Wo kann man in Essen Neubauten kaufen?

Man braucht ein wenig Geduld, um eventuell an ein neues Eigenheim zu kommen. Der erste Spatenstich wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 sein. Um dort überhaupt bauen zu können, wurden dem Bistum der Stadt Essen 27.000qm Land abgekauft. Dafür wurde ein mehrstufiger Investorenwettbewerb durchgeführt. Die Fläche liegt im Mühlenbruch in Essen Stoppenberg. Auf diesem Gelände werden auch 56 Käufer zu Eigentümern einer Immobilie werden.

Muss es unbedingt ein Neubau sein

Die Finanzierung einer neuen Eigentumswohnung oder eines Hauses läuft in der Regel über mehrere Jahrzehnte. Arbeitslosigkeit und Krankheit sind nur einige der vielen Gründe, die die Finanzierung zum Wankeln bringen können.

Daher lohnt es sich, auch mal in der Rubrik Zwangsversteigerungen von Eigentumswohnungen und Häusern nachzusehen, ob eventuell der Traum vom Eigentum dort die Erfüllung findet.  Anfangs wurde die Nullzinspolitik der europäischen Union damit begründet, die Inflation müsse wieder ansteigen.  Jetzt ist sie auf einem Niveau über 2% und die Zinsen bleiben weiterhin bei 0, so hat es Frau Christine Lagarde entschieden, die Chefin der EZB. Das heißt für den Käufer von Immobilien, dass es auch in absehbarer Zeit keine Zinserhöhungen geben wird und das Baugeld günstig bleibt. Wer Immobilien kaufen kann und will, für den ist jetzt der richtige Zeitpunkt.

Wenn Sie sich nicht selbst um den Kauf kümmern wollen. Einen ausführlichen Überblick über Ihren lokalen Immobilienmarkt haben die Immobilienmakler vor Ort. Es kann hilfreich sein, wenn Sie die Vorstellungen Ihrer nächsten Wohnung oder dem nächsten Haus einer ganzen Reihe von Immobilienmaklern und Bauträgern schicken, damit sie bei dem Startschuss eines neuen Projektes als potenzielle Käufer:innen auf die Liste gesetzt werden. Viele Bauprojekte sind bereits komplett verkauft bevor Sie öffentlich gelistet und präsentiert werden.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.