Der Vorteil eines Immobilienmaklers? Seine Vertriebskanäle!

Für jeden privaten Immobilienverkäufer stellt sich die Frage, auf welcher Immobilienplattform oder über welchen anderen Weg er seine Immobilie anbieten soll. Sein Vorteil ist die Kenntnis über angesagte, konventionelle und neue Vertriebskanäle. Gerade im Hinblick auf die entstehenden Kosten fängt die Überlegung an, ob es sich lohnt das Risiko der Anzeigenkosten selbst zu tragen. Zweifel die eigene Immobilie nicht erfolgreich zu verkaufen und somit auf den Kosten sitzen zu bleiben bringen uns zu der Überlegung, ob es für Immobilieneigentümer nicht sinnvoll sein kann, einen Immobilienmakler mit dem Verkauf der eigenen vier Wände zu beauftragen. Schließlich gehört das Schalten von Immobilienanzeigen zu seinen Kernkompetenzen und der Makler sollte daher möglichst alle Plattformen betreiben.

Aber stimmt das überhaupt? Woran können  private Immobilienverkäufer erkennen, ob ein Immobilienmakler alle möglichen Portale und Vertriebskanäle beim Immobilienverkauf erfüllt?

Vorteil durch Auszeichnungen und Siegel

Viele Immobilienportale statten die angeschlossenen Immobilienmakler mit Auszeichnungen und Siegeln aus. Natürlich nutzen die Makler diese gerne werbetechnisch auf Ihren eigenen Websites um zu zeigen, dass sie in dem entsprechenden Immobilienportal inserieren können. Je nach Länge der vertraglichen Bindung werden zum Beispiel bei Immowelt unterschiedliche Siegel, sogenannte Partner Awards ausgestellt. Diese sind abgestuft in Business, Premium und Platin Partner. Auch lassen Auszeichnungen wie Bellevue Best Property Agents oder die Focus Top 1000 Immobilienmakler Rückschlüsse auf einen professionelles, breit aufgestelltes Immobilienmaklerbüro zu.

Werbung in Immobilienanzeigen

Schauen Sie bei einem Immobilienmakler in die geschalteten Verkaufsanzeigen und Vermietungsanzeigen. Viele der großen Portale schalten bei der günstigsten Anzeigenform zusätzlich Werbung in die Immobilienanzeige. Dabei sollte es in der Verkaufsanzeige Ihrer Immobilie nicht um die Küche eines großen Küchenherstellers gehen, oder? Solche Werbeanzeigen sind ein Hinweis darauf, dass der Immobilienmakler nur die günstigste Form der Anzeigenwerbung beim Immobilienportal gebucht hat – das können Sie als Privatverkäufer im Zweifel auch einfach selbst.

Anzahl der Immobilienangebote

Jeder Immobilienmakler hat bei den großen Immobilienplattformen eine eigene Unternehmensseite. Auf diese finden sich alle von dem Immobilienanbieterveröffentlichten Immobilienanzeigen auf der jeweiligen Plattform. Stehen hier nur eine oder zwei Immobilien zur Auswahl, lässt dies Rückschlüsse auf Einzelkontingente mit begrenzter Laufzeit. Wünschenswert ist ein breites Angebot, das neben einer größeren Käufergruppe auch die kontinuierliche Insertion der eigenen Immobilie sicherstellt und somit die Verkaufschancen maximal erhöht.

Im Zuge unserer Recherchen haben wir zahlreiche große Immobilienmakler im Hinblick auf die angebotenen Vertriebskanäle für private Immobilieneigentümer geprüft. Für Immobilienverkäufe im Großraum Köln, Bonn und dem Rhein-Erft-Kreis fiel uns besonders positiv das Immobilienmaklerteam von ZEIT & WERT Immobilien auf. ZEIT & WERT Immobilien bietet neben allen großen Immobilienportalen auch die ganz klassischen und konventionellen Wege für Ihren Vorteil an, die heutzutage zwar nicht mehr so wichtig für die „Standard-Immobilie“ sind, allerdings gerade für ganz besondere Immobilien hervorragend geeignet sind, um die richtigen Käufer und Mieter zu finden.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.