Der Weg zum eigenen Treppenlift

Treppenlift Angebote einholenEin Treppenlift ist für Immobilienbesitzer:innen eine lohnenswerte Investition, denn unsere Gesellschaft wird immer älter. Wenn wir den Kreis potenzieller Mieter:innen nicht einschränken wollen, dann kann die Installation eines Treppenlifts sinnvoll sein. Wenn Sie selbst einen Lift benötigen, um weiter mobil in Ihrem Haus oder Maisonette-Wohnung zu sein, dann kehrt mit diesem ein großes Stück an Lebensqualität zurück.

Treppenlifte für alle Herausforderungen

Vor vielen Jahren haben wir hier im Blog die Kategorie „Barrierefreies Wohnen“ eingeführt, denn immer häufiger bekam ich dies bei Verwandten mit. Eines Tages entwickelte ich ein Auge dafür und freute mich bei dem Anblick eines Rollstuhllifts, wenn dieser Rollstuhlfahrer:innen überhaupt erst den Zugang zu einer Immobilie ermöglichen. Zum Glück ist Barrierefreiheit ein immer größeres Thema geworden, sodass wir Rollstuhllifte immer häufiger vor öffentlichen Gebäuden, Kultureinrichtungen und Haltestellen sehen.

Der klassische Treppenlift wird am Treppengeländer befestigt und ich bin immer wieder verblüfft, dass beinahe jedes Modell eines Geländers für den Einbau eines Lifts genutzt werden kann. Um dies bei sich Zuhause zu überprüfen, können Sie sich von einem erfahrenen Treppenlift-Experten beraten lassen, der Ihnen ein individuelles Aufmaß erstellen wird.

  • Sitzlift

Bei einem Sitzlift setzen sich Menschen auf einen Sitz und lassen sich die Treppe hochfahren. Gesteuert wird der Lift meistens über Knöpfe oder einem Joystick.

  • Plattformlift

Ein Plattformlift kann mit einem Rollstuhl befahren werden. Ein Sicherheitsgürtel schließt sich und der Lift befördert den Menschen mit seinem Rollstuhl entlang der Treppe in die gewünschte Etage.

  • Hublift

Ein Hublift verläuft nicht entlang des Treppengeländers, sondern fährt wie ein bekannter Fahrstuhl senkrecht von oben nach unten. Hublifte können sogar an Außenwände von Immobilien angebracht werden. Für den Ausgang werden häufig Balkone genutzt. Hublifte sind häufig bei öffentlichen Einrichtungen zu sehen, denn die früheren abgeflachten Treppen für Kinderwägen und Rollstühle sah vor, dass die Rollstuhlfahrer:innen selbstständig diese Steigung erklimmen konnten. Einige dieser abgeflachten Treppen werden heute abgerissen und durch Hublifte ersetzt.

Wer baut einen Treppenlift ein?

Es gibt spezielle Unternehmen in jeder Region, die sich auf den Einbau von Treppenliften spezialisiert haben. Hier gibt es nicht nur Unterschiede im Preis und der Qualität, sondern auch im Service. Sie haben dann einen exzellenten Treppenlift-Experten gefunden, der Ihnen den Lift nicht nur einbaut, sondern sich auch um alles andere kümmert. In vielen Fällen greifen Förderprogramme oder Zuschüsse, die vorab beantragt werden müssen. Dies bedeutet natürlich die Auseinandersetzung mit Formularen und Behördengänge. Über die Kosten eines Treppenlifts ist zusammenfassend zu sagen, dass die Preise zwischen 2.000 € und 60.000 € variieren können, da diese sich so vielen Gegebenheiten anpassen können.

Es gibt ein Online-Vergleichsportal, da können Sie ein mehrstufiges Kontaktformular ausfüllen und bekommen genau für Ihren individuellen Treppenlift gleich drei kostenlose Anfragen von Experten. Diese Vergleichsportale haben für Kunden viele Vorteile, denn für solch eine Investition holen wir uns immer mehrere Angebote ein, vergleiche diese und treffen dann eine Entscheidung. Wenn Sie aber dieses Formular des Treppenlift-Vergleichsportals ausfüllen, dann sparen Sie sich die Suche nach mehreren Unternehmen, müssen denen nicht immer wieder ihren Fall schildern und bekommen auch nur von den Dienstleistern ein Angebot, die aktuelle Kapazitäten haben. Sie sparen viel Zeit und haben vielleicht schon bald ihren eigenen Treppenlift.

Wenn Sie das Formular ausfüllen, dann haben Sie auf jeder Seite mehrere Antwortmöglichkeiten, um sich einen geeigneten Lift zusammenzustellen. Egal, ob Sitzlift, Plattformlift oder Hublift, Installation im Innenbereich oder Außenbereich oder für gerade oder kurvenreiche Treppen, für die Überwindung einer kleinen Treppe oder mehreren Etagen, hier bekommen Sie gezielte Fragen für passende Angebote gestellt.

Barrierefreie Wohnungen und Häuser werden gesucht

Das Angebot an bezahlbaren Wohnraum ist gerade in Großstädten schon gering und überschaubar. Wenn es dann noch um barrierefreien Wohnraum geht, dann wird es sehr dünn. Vermieter:innen und Eigentümer:innen sollten den Treppenlift als Option sehen, um die Nachfrage für ihre Mieteinheiten und Objekte zu steigern. Wenn wir die Preise für Treppenlifte recherchieren, dann finden wir schnell Preise zwischen 4.000 und 6.000 € für einen Sitzlift und wenn die Plattform mit dem Rollstuhl befahren werden soll, dann liegen wir preislich bei 6.000 bis 9.000 €.

Natürlich gibt es da verschiedene Preisspannen. Einige Liftbauer arbeiten auch mit gebrauchten Geräten, weil viele Familien diese einmal für ältere Familienmitglieder gekauft hatten, aber diese bei einem Todesfall oder Immobilienverkaufs wieder entfernt wurden. Häufig können Sie auch zwischen einer Miete und einem Leasing für einen Treppenlift wählen. Die Finanzierungsmodelle sind variabel und können sich stets auf den Kunden einstellen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem mehr Lebensfreude, Wohnqualität und Mobilität sind, dann holen Sie sich doch die kostenlosen und unverbindlichen Angebote von dem Vergleichsportal für Treppenlifte   ein. Dann entscheiden Sie, ob Sie selbst mehr Mobilität und Lebensqualität genießen oder ob Sie ihren Mieter:innen ein großes Geschenk machen wollen.

Haben Sie als Eigentümer, Mieter oder Vermieter bereits Erfahrungen mit einem Treppenlift gemacht? Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar.

Bildquelle: ursula55

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.