Urlaub auf der eigenen Terrasse

Urlaub auf der eigenen Terrasse realisieren

Dieses Jahr reisen wir auf die Terrasse. Das Coronavirus zwingt uns im Jahr 2020 den Sommerurlaub am besten Zuhause in Deutschland zu verbringen. Wir halten uns an die Empfehlungen der anerkannten Virologen und der Regierung, aber wollen natürlich nicht auf das Gefühl verzichten, dass wir uns im Urlaub befinden. Daher planen wir nun seit einigen Wochen den Umbau unserer kleinen Terrasse. Der letzte Artikel über unsere kleine Terrasse schrieb ich nach dem Kauf einer Sitzgarnitur und die hieß tatsächlich „Corona“. Nun möchten wir allerdings einen größeren Umbau machen und uns eine Wohlfühloase für diesen Sommer gestalten. Es ist aktuell gar nicht so einfach einen Fachmann zu engagieren, weil alle aktuell ihre Terrassen und Gärten verschönern. Jedoch habe ich mir einige Gedanken gemacht, die ich dem Landschaftsarchitekten mitgeteilt habe, auch wenn ich einige Schritte im Vorfeld selber erledigen werde.

Untergrund mit WPC Terrassendielen

Ich habe aktuell Holzdielen auf der Terrasse, doch der Pflegeaufwand und auch die Anfälligkeit für Risse, Schimmel und Brüche ist einfach zu groß. Daher habe ich mich sorgfältig über WPC Terrassendielen informiert und werde nun auf diese pflegeleichten Dielen für die Terrasse setzen. Bei WPC handelt es sich um einen Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff, der ungefähr zu 60% aus Holz und zu 40 % aus Kunststoff besteht. Diese Art von Dielen sind wasserabweisend, können nicht splittern und haben eine lange Lebensdauer. Ich möchte nicht jedes Jahr zum Frühlingsbeginn die Terrasse viele Tage herrichten müssen, so dass die WPC Terrassendielen alternativlos für mich sind.

Weniger Pflanzen, dafür mehr Features

Mehr als ein Drittel des Platzes auf unserer kleinen Terrasse nimmt das Blumenbeet aktuell ein. Hier werden wir eine Verkleinerung herbeiführen und einen sauberen Abschluss zu den WPC Terrassendielen finden. Gleichzeitig wollen wir die Mauer verkleiden und dann Stromkabel verlegen, um kleine Scheinwerfer für die Sommernächte installieren zu können. Wir kaufen uns ein Wasserspiel und finden Platz für einen größeren Grill und schon genießen wir das traumhafte Wetter auf unserer neuen Terrasse. Die „Gemütlichkeit“ wird bei allen Features und Entscheidungen im Mittelpunkt stehen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.