Lamellendach für die Terrasse

Schon von einem Lamellendach für die Terrasse gehört? Ich bis vor wenigen Tagen nicht, aber mein Bruder ist in den letzten Zügen endlich seine Eigentumswohnung beziehen zu dürfen und schaut sich bereits nach Gadgets für seine Terrasse und den daran angeschlossenen Garten um. Er zeigte mir die verschiedene Produktbeschreibungen der hochwertigsten und modernsten Lamellendächer auf dem Markt.

Erst schaute ich skeptisch auf die Produktbilder, denn ich würde mir doch nie ein festes Terrassendach montieren lassen, wenn ich doch mit einer Markise wesentlich flexibler bin und mir die Sonneneinstrahlung regulieren kann. Ich hatte aber eben nur das erste Bild des Lamellendachs gesehen und so noch nicht die vielseitigen Funktionen entdeckt. Dieses Lamellendach verfügt nämlich nicht nur über die Funktionen einer Markise, sondern bringt noch jede Menge an Extras mit.

Drehbare und fahrbare Lamellen

Um das Dach an allen Anforderungen anzupassen, können die Lamellen auf dem Dach nämlich nicht nur eingefahren und ausgefahren werden, sondern sie können auch gedreht werden, um die Luftzufuhr und die Sonneneinstrahlung individuell einzustellen. Auf den ersten Blick sieht so ein Lamellendach vielleicht sehr massiv aus, aber laut der Produktbeschreibung verdeckt es gerade mal 13 % der Dachfläche und die sind bei all den Vorteilen wirklich verschmerzbar.

Das Lamellendach sieht auch wirklich edel aus und hat beinahe etwas von einem exklusiven Restaurant, denn durch die Abdeckung auf dem Dach und optional an den Wänden bauen Sie sich eine gemütliche kleine Location für einen entspannten Tagesausklang auf der Terrasse oder einen vergnügten Abend mit Freunden an einem besonderen Ort.

Die Lamellen reagieren auf einen integrierten Regensensor oder lassen sich spontan und individuell via App-Steuerung bewegen.

Frei stehend oder direkt an die Fassade

Das Lamellendach eignet sich auch für die direkte Wohnraumerweiterung und bietet eine Art von Wintergarten, wenn Sie dieses direkt mit der Fassade verbinden. So haben Sie auch eine überdachte Extrafläche, wenn Sie an einem Regentag viele Gäste empfangen. Wir verbringen schon sehr viel Zeit auf unserem Balkon unter der Markise, aber mit einer Terrasse mit Lamellendach wäre dieser Ort unser primäres Wohnzimmer bei sonnigem oder gar leicht verregneten, aber warmen, Tagen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Entertainment-Möglichkeiten unter dem Lamellendach

Ein Lamellendach allein macht noch keine Party, aber mit den vielen Entertainment-Extras wird daraus ein voll funktionstüchtiges Zimmer. Bei Dubau aus Kiel haben wir eine Liste an möglichen Ausstattungen gefunden, die unser Interesse an dieser Überdachung für die Terrasse haben steigern lassen.

  • Lautsprecher

Es ist möglich, in den Pfosten des Lamellendachs hochwertige Lautsprecher zu verbauen. Gerade wenn Sie einen tiefen Garten haben und das Dach frei stehend aufbauen, dann wäre die Versorgung mit Musik so gesichert. Eine Bluetooth-Kopplung macht es möglich, dass Sie gemütlich Ihre Spotify-Playlist unter dem Lamellendach hören können.

  • Stromversorgung auf der Terrasse

Ohne Strom geht gar nichts und darum lassen sich Steckdosen in die Standpfosten verbauen, damit Sie elektronische Geräte anschließen können. Egal, ob Spielekonsole, Elektrogrill, Beamer, Ladekabel, Lampen oder andere Geräte, die Terrasse kann mit dieser Ausstattung für jedes Event die Top-Location werden.

  • Heizstrahler

Mit den optionalen ZIP-Screens lassen sich die Außenwände schließen, um einen geschlossenen Raum herzustellen. Diesen können Sie mit eingebauten Infrarotheizstrahlern auch an kälteren Tagen nutzen. Statt ZIP-Screens können auch Glaswände verbaut werden, um den Charakter eines Wintergartens zu bauen.

Der Sommer auf der eigenen Terrasse

Ich hoffe sehr, dass mein Bruder diesen Sommer noch in die neue Wohnung ziehen kann und er uns erstmals unter sein Lamellendach auf der Terrasse einlädt. Mit dieser modernen Konstruktion gelingt der Urlaub auf der eigenen Terrasse wirklich. Mit den richtigen Extras bauen wir uns beinahe ein selbstständiges Gartenhaus, wenn wir den Platz für dieses frei stehende Konstrukt haben.

Mit welchen Gadgets habt ihr eure Terrasse veredelt und welche Aktivitäten macht ihr am liebsten dort? Wir freuen uns auf Tipps und Inspirationen.

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Maurice sagt:

    Sieht schön aus und von mir demnächst mal genauer betrachtet. Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.